Versandkosten

Grundsätzlich versenden wir unsere Artikel immer so günstig wie möglich.
Die Versandkosten können erst berechnet werden,
nachdem Sie etwas in den Warenkorb gelegt und Ihre korrekte Lieferadresse bei der Bestellung angegeben haben.
Versandkosten berechnen sich zum Teil nach Produkttypen, Postleitzahl und Gewicht.
Die Kosten für den Versand richten sich immer nach dem Versandtyp für den größten bzw. schwersten Artikel.
Sie erhalten nach Versand eine Benachrichtigung per Email.
Bei versichertem Paketversand erhalten sie einen Link,
unter dem sie ihre Sendung verfolgen können.
Der Link ist meist erst zeitversetzt zur Versandnachricht einsehnbar.
Die Versandkosten gelten für Deutschland ( Versand - außer Inseln ).
 
Falls die Bestellmenge bei Paket- und Sperrgutversandartikeln das Gewicht von 20kg überschreitet,
erhöht sich automatisch die Anzahl der zu versendenden Pakete.

Wenn Sie Fragen zu unseren Versandkosten oder Probleme bei der Bestellung haben,
senden Sie uns eine E-Mail an sich@was-leisten.de  oder nutzen unser Kontaktformular.

Übersicht:
 
Die Versendung per Nachnahme ist bei versichertem Paketversand nach Rücksprache möglich.
Es fallen zusätzliche Nachnahmegebühren in Abhängigkeit vom Versender an.
( Nachnahmegebühren fallen auch bei kostenlosem Versand an )
Die Versandkostenermittlung steht nur zur Verfügung, wenn etwas in den Warenkorb gelegt
und die Empfangspostleitzahl eingegeben wurde.


Fronten*: Sofern die kürzere Seite der Fronten kleiner als 30cm ist, werden sie als Sperrgut versendet, sonst per Spedition.
 

Die Versandkostenermittlung steht Ihnen nur zur Verfügung, wenn Sie etwas im Warenkorb haben.